top of page

AKTUELLES

Der Kinderstadtplan: Wegen des großen Erfolges – jetzt noch anmelden!!!

Aktualisiert: 8. Sept. 2023


Bilder verschiedener Kinderstadtpläne
Hier wurde der Kinderstadtplan bereits erfolgreich umgesetzt: Kappeln – Stockelsdorf – Heidgraben – Timmendorfer Strand – Tornesch (nicht im Bild)

WORKSHOP AM:


DER KINDERSTADTPLAN


Die Erfolgsgeschichte des Kinderstadtplanes begann vor etwa zwei Jahren in Tornesch und wurde seitdem vielfach wiederholt, so in Timmendorfer Strand, Stockelsdorf, Heidgraben, Bad Bramstedt und Kappeln.


Der Kinderstadtplan ist bestens geeignet,


  • die SPD vor Ort mit einer für alle positiven und nützlichen Aktion sichtbar zu machen

  • mit Hilfe der SGK dieses Projekt sicher, zielorientiert und erfolgreich ins Werk zu setzen und dadurch

  • mit überschaubaren organisatorischen und finanziellen Mitteln die Kampagnenfähigkeit des Ortsvereins neu zu entwickeln und zu stärken.


Das Projekt:


Der Kinderstadtplan richtet sich an unsere „Lütten" und ihre Eltern. In ihm sind alle wichtigen Einrichtungen für Kinder und junge Leute eingetragen, wie


  • Kinderspielplätze

  • Schulen

  • Sportstätten

  • Freizeiteinrichtungen

  • sichere Wegverbindungen

  • und und und …


Der Erfolg:


Der Kinderstadtplan schlug beim interessierten Publikum in den Städten und Gemeinden „wie eine Bombe" ein. Die Startauflagen von einigen 1.000 Exemplaren waren innerhalb weniger Wochen vergriffen, so dass in einigen Ortschaften schon nachgedruckt wurde. Das allgemeine Echo in den Gemeinden ist überaus positiv (siehe Bericht aus Kappeln unter dem Artikel) und nicht zuletzt: die Arbeit an diesem Projekt hat allen beteiligten Genossinnen und Genossen viel Spaß gemacht, den Zusammenhalt in der örtlichen Partei gestärkt und Mut für neue Aufgaben gegeben. Eine erweiterte und verbesserte Neuauflage des Kinderstadtplanes ist überall geplant.


So wird's gemacht:


  1. ANMELDEN auf unserer Homepage für den Workshop in Schleswig am 11. September oder in Itzehoe am 14. September

  2. gemeinsam mit Sabine Baerwald von der SGK für den eigenen Ort den ganz konkreten Kinderstadtplan konzipieren. Sabine hat die Kompetenz und Erfahrung.

  3. Werbepartner in der heimischen Wirtschaft finden.

  4. Herstellung: Erstellung der Karte, Satz und Druckadministration durch Sabine

  5. Verteilung im Rathaus, Bücherei, Kindergärten und Schulen …

  6. Sich über den Erfolg freuen und gemeinsam gut essen gehen.


Wir freuen uns über Euren Erfolg!




Yorumlar


bottom of page